22.12.2021

„Tragt in die Welt nun ein Licht…“

Unseren Weihnachtsfilm findet ihr in der Rubrik Filme. Ihr könnt ab sofort den Mikrofilm anschauen, für unsere Mitglieder steht die Vollversion im Mitgliederbereich zur Verfügung.

Wir wünschen euch allen eine zauberhafte Weihnachtszeit, viel Kraft und Muße für das neue Jahr! 💝🎄❤️ 

15.12.2021

Jul Jul…
Weihnacht kommt für Groß und Klein. Liebe ergießt sich von Mensch zu Mensch. Die ewige Liebe Gottes ist wieder ein bisschen sichtbarer und spürbarer. Zumindest wünsche ich mir das jedes Jahr so sehr und in meiner kleinen Familien- und Freundschaftsblase ist das auf jeden Fall auch so. Aber ist das auch so in Deutschland, in der Welt? Ich habe in den letzten Wochen viel gesehen und gelesen, was mich daran zweifeln lässt.
Umso mehr richte ich in dieser Zeit des Jahres meinen eigenen Fokus genau darauf. Die Liebe und das Licht Gottes auf der Erde zu mehren. 💖💖
Ich wünsche Euch eine besinnliche Zeit voller Liebe
Eure Sandra

11.12.2021

Die gesamte Weihnachtszeit ist für uns eine Zeit der Besinnung und Muße. Gerade in den Rauhnächten nimmt die Qualität des Träumens und Visionierens immer mehr zu, bis wir bereit sind einen kraftvollen, fruchtbaren Impuls in die Welt und das neue Jahr zu senden.
Bei diesem Prozess unterstützen uns auf ganz sanfte und schöne Weise selbstgewebte Traumfänger. Sie helfen Träume, Visionen, Impulse zu sortieren und schützen vor negativen Einflüssen. 💫
Mit viel Achtsamkeit weben wir Liebe und Dankbarkeit in jeden dieser Traumfänger mit ein.❤🙏 Dieses Jahr haben wir uns diese hübsche weihnachtliche Variante einfallen lassen.
Wenn ihr auch einen stillen Traumbegleiter für die Rauhnächte an eurer Seite haben wollt, könnt ihr bis zum 20.12. auf unserer Produktseite naturfamilie.org einen handgewebten, weihnachtlichen Traumfänger bestellen 🌲❤

Wir wünschen euch eine gesegnete Weihemondphase 🌠

Oh du süße Adventszeit 🪔

Sandra und ich haben uns schon im November ausgemalt wie wir dann im Advent einen ganz entspannten und gemütlichen Pralinennachmittag zusammen verbringen würden.
Nun war es soweit und Pralinen sind auf jeden Fall entstanden. Der ganze Rest war eher Tragikomödie 🤪

Kinder die die Aufmerksamkeit ihrer Mütter für sich gewinnen wollen, zuviel (Kokosblüten)Zucker auf einmal, der die schleckernden Gemüter aufheizt, schwindendes Tageslicht sodass ganz schön viel daneben kleckert und so weiter😂

Wir haben es trotz allem hinbekommen und sogar noch ein paar Momente filmen können die ganz bald als bestimmt sehr romantisch anmutendes Reel gezeigt werden✨🌲🍫

Für unsere Mitglieder gibt’s ab jetzt auch das Rezept auf unserer Blogseite.

Herzliche Grüße Elisa 🌸

06.12.2021

Winter-Wunderwelt 💛💛💛

Einfach nur verzaubert von der Schönheit der Natur…dem Licht am Morgen und der klaren Luft

02.10.2021

Die Nebelmondphase (noch bis Neumond) macht ihrem Namen dieses Jahr alle Ehre. Wir hatten vielleicht 3?!?!  Sonnentage und ansonsten viel grau in grau und Regen und Kälte. Für mich hat der Nebelmond ja immer auch etwas mystisches, ich räuchere und kuschele viel, träume und sortiere. Dieses Jahr hat mich das Ausmisten wieder besonders gepackt. An den wenigen Tagen, an denen ich mich rausgetraut habe, ist dieses Bild entstanden und ein großer Topf voll Sauerkraut.
Das können wir jetzt beim kuscheln genießen.
Seid ihr auch schon voll in Kuschelstimmung, oder treibt euch noch viel um?
❤Sandra

28.11.2021

In tiefer Dankbarkeit für unsere Erde und alle mit ihr verbundenen Geschenke, die großen und die kleinen✨🙏🧚

ROHKOST-LEBKUCHEN

Seit letztem Jahr ist eine neue Adventstradition bei uns eingezogen. Bis dahin hielten wir es für unglaublich kompliziert selbst Lebkuchen zu machen. Und dann sind wir auf ein so einfaches Rezept gestoßen dass wir es unbedingt ausprobieren mussten. 🍪

Es sind meine persönlichen Lieblingsleckereien für die Adventszeit geworden und selbst kulinarisch wenig experimentierfreudige Verwandte haben großen Gefallen daran gefunden😋

 

22.11.2021

~Lärchenharzsalbe~

Unsere wunderschöne Erde bietet uns täglich Schätze an, die wir dankend und in Maßen annehmen können. Auch im Spätherbst und Winter gibt es immer etwas zu finden, zu sammeln und zu verarbeiten…

So zum Beispiel das Harz von Nadelbäumen wie Lärchen, Fichten oder Kiefern. Es hat Zauberkräfte, weil es unter anderem wundheilend, desinfizierend und durchblutungsfördernd wirkt…

Sanft geschmolzen wird es mit Olivenöl und Bienenwachs zu einer leicht anwendbaren Salbe gerührt, die um uns herum schon unter dem Namen „Zaubersalbe“ berühmt ist..

Da die Salbe für mich und meine Familie so besonders geworden ist, habe ich ihr einen Film gewidmet, der in der nächsten Woche veröffentlicht wird. Mein Lärchenharzsalben-Film zeigt den ganzen Herstellungsprozess und ein kleines Ritual der Dankbarkeit vom Frühling…

Das Rezept habe ich aus einem Buch von Erwin Thoma genommen, es finden sich aber auch kostenlose Versionen im Netz.

Alles Liebe sende ich euch, Elisa 🌸

18.11.2021

Zwei Monate ist es erst her, dass Martin und ich unser Fest der Liebe gefeiert haben. Wie gerne ich mich daran erinnere und das Gefühl von Wärme und (Spät)Sommer in mir auffrische.

Wir haben viele Bilder, einen kleinen Hochzeitsfilm, unsere Erinnerungen und nun auch noch einen frischverfassten Bericht über unser Fest, der ab jetzt im Naturfamilie Mitgliederbereich zu lesen ist.

So werde ich unseren Kindern auch in zwanzig Jahren von vielen Einzelheiten erzählen können 🥰

Elisa🧡

17.11.2021

Mmmmhhhh Kürbis 🧡

Er gehört definitiv zu meinem liebsten Lieblingsgemüse dazu!!!

In meiner Küche ist die Nachhaltigkeit zweifelsohne noch ausbaufähig, da ich bisher größtenteils noch mit Gas koche. Neulich war es leer und da habe ich endlich mal wieder unseren Pyrolyse Ofen benutzt, der auch mit kleinen Stöckchen schon gut Hitze erzeugt und nebenbei noch Holzkohle für den Garten produziert 👌

Gibt es Bereiche in eurem Leben in denen ihr am Komfort festhaltet, obwohl ihr eigentlich wisst, wie es nachhaltiger geht?

Elisa💚

11.11.2021

🧡Fünf-Jahres-Buch🧡

Am Martinstag weiß ich die Wärme und Geborgenheit unseres Nestes nochmal mehr zu schätzen!
Ich nehme mir Zeit um den Tag rückblickend anzuschauen und mir das wichtigste in mein Tagebuch zu notieren.

Bald sind es vier Jahre, die ich täglich Tagebuch führe, immer nur ein paar Zeilen, die für mich aber trotzdem schon eine große gedankliche und emotionale Stütze geworden sind. 🦋

Jeder Tag des Jahres hat in meinem Buch eine Seite Platz. Jede Seite ist in fünf Abschnitte aufgeteilt, für fünf verschiedene Jahre. So komme ich oft ins Schmökern was denn zum Beispiel heute vor drei Jahren war und kann mein damaliges Sein lebhaft nachfühlen.

Schreibt ihr Tagebuch? Habt ihr eine Übung oder Methoden um euch zu reflektieren? Was stützt eure Erinnerungen?

Ich freue mich sehr von euch zu hören und wünsche uns allen einen wohligen Abend ☺️🙏🍁

Elisa ☀️

08.11.2021

Liebster November….🍂

Du kommst daher mit einer Tiefe die bis hierher vom ganzen Sommerrausch überlagert war. Du bringst mich mir, meinen Träumen und auch meinen Themen an denen ich wachsen darf wieder näher.

Das Leben spielt sich bei mir und meinen Liebsten wieder mehr drinnen ab, in unserem Inneren und im wortwörtlichen Drinnen, dem warmen Nest.

Du stehst im Zeichen des Nebelmondes, bringst die Kühle, die Klarheit und bringst mich dazu, wieder mehr nach dem Licht in mir zu spüren, meine Funken zu sammeln, um dann bald in den Rauhnächten neue wunderbare Pläne zu schmieden 🍁🌰

Ich liebe Kerzen in dieser Zeit und Basteln und vom Räuchern wisst ihr ja schon ☺️
Was begleitet euch durch den November?

06.11.2021

Springisprungirumdibum…

Was macht euch gerade fröhlich während der ersten grauen Herbsttage?

💚Elisa

31.10.2021

Reinigendes Räucherritual
zu Samhain

Räuchere mit den Pflanzen, Hölzern und Harzen, die dich intuitiv ansprechen.
Wir räuchern hier mit Salbei (besonders reinigend) und Palacanto.
Verbinde dich mit dem Rauch und nimm alles um dich herum wahr. Räuchere überall dort, wo es dich intuitiv hinführt.

Spreche oder denke kraftvolle und reinigende Gedanken für deinen Raum, wie zum Beispiel diese:
Dies ist mein Raum, mein Tempel. Dieser Raum ist frei von allen Geistern und Energien, die mir nicht mehr dienen, die ich loslassen will, die mir schaden.
Ich segne meinen Raum und lade wohlgesonnene Geister und Ahnen ein, ihren Segen zu geben.

 

29.10.2021

Samhain

Wir danken für die Ernte dieses Jahr, feiern Kürbisfestmahle, basteln, singen und machen unsere Gärten winterfest.
Wir ziehen Bilanz in jeder Hinsicht, in unseren Gärten und Leben. Wir danken für die Fülle und wir lassen gehen, was uns nicht mehr dient.
Der Schleier an Samhain ist dünn, viele Spüren die Nähe zu ihren Ahnen, aber auch die Nähe von Geistern, ob hilfreich oder ungeliebt.
Wir nutzen die Chance und räuchern, klären unseren Raum, innen wie außen.

Morgen Abend teilen wir mit euch unser Räucherritual und laden euch ganz herzlich ein auch zu räuchern, ein Feuer zu entzünden und euren inneren und äußeren Raum zu reinigen und zu segnen ❤

26.10.2021

Fermentieren ist Elisas Lust, fermentiiiiiiieren ist Elisas Lust, fermentiehiereeeeen….

Ich bin gerade im Rausch und kreiere zusammen mit meinen besten Milchsäurebakterien-Freunden hochwertigste Winternahrung 💚

Ich habe zum ersten Mal so viel Kohl geerntet, der Rotkohl ging dieses Jahr bei mir am besten…

Habt ihr einen Lieblingskohl???

25.10.2021

Die Zeit des Krautens ist da und neigt sich auch schon langsam dem Ende entgegen. Ich hab noch einiges an Kohlköpfen vor mir, die dieses Jahr in meinem Gärtopf landen. Habt ihr euch schonmal an eigenes Sauerkraut herangetraut? Es lohnt sich auf jeden Fall! Sauerkraut ist super gesund und eine Wohltat in der kalten Jahreszeit. Auf den Bildern seht ihr mein rotes Kraut aus dem letzten Jahr. Ich freu mich schon so sehr auf das frische Kraut 😋

Wusstet ihr übrigens, dass es einen großen Unterschied zwischen frisch fermentiertem Kraut (zb aus der Kühltheke) und Eingemachtem gibt? Das frische enthält lebendige Milchsäurekulturen, die richtig gut für die Verdauung sind und zusätzlich viel mehr Vitamine als die pasteurisierten.

23.10.2021

Ihr Lieben,

der Herbst ist für mich richtig da, wenn ich Lust bekomme zu stricken. 🧶

Auch meine Kinder wollen immer mehr drinnen kreativ tätig werden, deshalb sammle ich gerade ganz viel, um sie gut durch die Herbst- und Winterzeit begleiten zu können. Hier teile ich mit euch Impulse, die ich aus der Waldorf Schatzkiste gezaubert habe. 

All diese Inspirationen sind super wertvoll für die Begleitung von Kindern, aber ich als Erwachsene profitiere sehr von den Schätzen des Waldorf Universum.

Für unsere Mitglieder: Schreibt mir gerne auf unserer Plausch Seite, ob euch Inhalte wie diese interessieren, denn es gibt natürlich noch sooo viel mehr! 😉

Eine mußevolle Herbstzeit wünsche ich Euch Sandra ❤️

21.10.2021

Ihr Lieben,
der Herbst brachte uns heute einen Sturm und somit viel Kuschelzeit in der Jurte. Spontan ist diese kleine Collage entstanden. Elisa hat mit unseren Kindern Glücksgläser gebastelt und eines davon leuchtet heute Abend auch für Euch ♥️
Wollt ihr wissen, was es mit den Glücksgläsern auf sich hat?
Mögt ihr unsere Beiträge und findet ihr die ein oder andere Inspiration?
Wollt ihr gerne noch mehr von uns hören?
Wir bringen jetzt monatlich einen Newsletter heraus. 💌
Schickt uns gerne eine Nachricht hier auf Instagram oder an naturfamilie@posteo.de, um auch per Email Naturfamilie-Impulse zu erhalten ♥️♥️

 

18.10.2021

Kürbisernte 🍁

Ölkürbisse, Hokkaidos, Süßkartoffelkürbisse, Rondinis und und und…welche Sorten sind bei euch gewachsen oder welche mögt ihr besonders gerne?

Sandra💚

14.10.2021

Der Herbst ist für mich so eine Füllezeit🍁🍂🌻🍎🍐🥕🥬🥦🥔🌰

Alles ist so wunderbar bunt, die Gerüche haben eine gewisse Tiefe, wir schöpfen aus dem Vollen was hochwertige Nahrung angeht. Manchmal fühle ich mich sogar ein klein wenig überfordert von dem Reichtum an verschiedenen Gemüsesorten, Obst-Sorten und Nüssen die es gerade so zu finden gibt. Meistens jedoch feiere ich den Herbst und die Fülle die das Leben und die Natur uns bereitstellen. Ich bin dankbar. Und ich ernte weiter…☺️

Elisa💛🧡❤️

11.10.2021

🍎 Apfelringe 🍏

Kennt ihr den Spiralschneider, mit dem man ziemlich effektiv Äpfel und Birnen zum Trocknen vorbereiten kann? Ich liebe ihn sehr, weil er mir die Arbeit erleichtert und damit sogar die Kinder gut unterhalten sind…

Und Apfelringe liebe ich noch viel viel mehr 😉 Die zählen für mich zu den weltbesten Süßigkeiten, seit wir vor einigen Jahren dem Industriezucker adé gesagt haben…💚

Neben den natürlichen Leckereien begrüßen wir auch wieder alle Interessierten in unserem Naturfamilie-Mitgliederbereich auf unserer Webseite (Link im Profil)✨

Dort findet ihr nun schon jeweils zwei Achtsamkeitsübungen und Blogbeiträge sowie unseren ersten Kurzfilm „Hochzeitskranz“ in voller Länge zum Genießen… Mit unseren Inhalten könnt ihr nochmal richtig für die dunkle Jahreszeit auftanken 🍁🍂☀️⭐

07.10.2021

Herbst ist da, der Sommer ging hin…

So wunderschöne goldene Herbsttage düfen wir zurzeit genießen. Genauso freue ich mich über die ergiebigen Regengüsse und was mich persönlich ganz besonders fasziniert ist der Nebel, der auf den Wiesen liegt und alles mystisch erstrahlen lässt. Ich liebe jede Jahreszeit mit all ihren Eigenheiten und so liebe ich auch den Herbst, das Einkuscheln im warmen Nest, die erste heiße Schokolade nach einem windigen Regenspaziergang, das erste Feuer im Ofen, Kürbisgerichte und und und…

Gibt es was, das ihr besonders schätzt am Herbst?

04.10.2021

Wie ist der Blumenstrauß in meine Hände gekommen?🌼🌻🌸🌱

In meinem Film „Hochzeitskranz“, der seit dem 4.Oktober im Mitgliederbereich und in Kurzform bei YouTube zu sehen ist, wird die ganze Reise der Blumen gezeigt. Von der Aussaat, übers Pikieren zur Pflanzung, Ernte und dem Binden eines Kranzes für meinen Liebsten ♥️

Es hat mir unendlich viel Freude bereitet so einen langwierigen Prozess filmisch zu dokumentieren.

Was sagt ihr zum Film? Ich freue mich über konstruktive Anregungen.

Elisa🌸

04.10.2021

Heute fand die erste Mitglieder-Verlosung statt! Was für eine aufregende Premiere! Ein Mitglied kann sich auf dieses hübsche Herbstpäckchen freuen. Sandra hat einen zauberhaften Herbstkranz gebunden und Elisa hat über das Jahr mit viel Sorgfalt Samen gesammelt und verpackt.

Alle anderen Mitglieder können sich schon jetzt auf unsere Weihnachtsaktion dieses Jahr freuen!

 

27.09.2021

Unsere Elisa hat am Samstag fulminant und wunderschön geheiratet! Die Hochzeit war alles, was man von einem Fest der Fülle erwartet und mehr. Wir haben geschmaust, gesungen, getanzt, gelacht und geweint. Für mich ist das der Inbegriff des Ernetfestes, die Hoch-Zeit. Aus dem Vollen schöpfen, ernten und genießen!

Draußen in der Natur mit geliebten Menschen. Wir alle können davon viel und noch viel mehr gebrauchen. Wir zehren davon in der kalten Jahreszeit, in den Stürmen des Herbstes und des Lebens.

Ich hatte die Ehre Elisas Torte backen zu dürfen und so kommt auch ihr in den Genuss zumindest visuell ein bisschen mitzuschmausen und zu träumen.

Ich nehme so viel Dankbarkeit, innere Wärme, Liebe, Freude und Fülle mit in die Zeit der kurzen Tage, der wolkenverhangenen Himmel, der stürmischen Kälte.

Feiert ihr ein Erntefest, ein Fest der Fülle? Welche Gefühle möchtet ihr in die dunkle Jahreszeit mitnehmen?

20.09.2021

In der Liuba Gallery läuft seit Freitag unser Film Wandeljahr als Videoinstallation. Unter duftenden Kräutern tauchen die Besucher in unsere Welt ein, durchleben mit uns ein ganzes Jahr in 6 Minuten. Gerade jetzt zur Herbst Tag- und Nachtgleiche ist das Bildnis des Wandels wieder so stimmig wie zuvor im Frühling. Wir halten den Sommer fest, so gut wir können, ernten große, reife Früchte, zupfen an den letzten Sonnenstrahlen und doch sind wir bereits dazwischen. Eine Zeit zwischen der Zeit. Eine kurze Balance. Ich lade Euch ein mit uns zur Ruhe zu kommen und den Moment bis Mittwoch zu genießen, bis wir dann so richtig eintauchen in den Herbst 🍁🍂🍃

In der Liuba Gallerie genießt ihr bis zum 12.12.2021 im Rahmen der anBAU Ausstellung neben uns auch Mona Schaffer, Ursel Schaffer, Ilka Raupach und Katrin Meissner.
Diese Frauen sind tief inspiriert und magisch in ihrem Schaffen ❤

Die Galerie findet ihr in Lübbenau, Ehm-Welk-Str. 45, kommt jederzeit gerne vorbei! 

09.09.2021

~Gemüse des Herbstmondes~

STANGENSELLERIE 💚

Noch vor zwei Jahren hätte ich mir nicht träumen lassen, so ein luxuriöses Gemüse wie Stangensellerie in Hülle und Fülle ernten zu können. Der Traum ist wahr geworden.

Bei uns werden die zarten Stangen am liebsten roh verspeist und wandern sonst in die Pfanne oder den Suppentopf…die Blätter kommen in den grünen Saft.

Habt ihr noch gute Ideen für die Verarbeitung dieser Wunder Pflanzen?

Elisa💚

02.09.2021

Der Garten im Spätsommer…

Hach, was für eine bunte Pracht uns da täglich anlacht!!! Zwischen samenfestem Mais, Stangenbohnen, Kürbis, Sonnenblumen und vielem mehr stehen wir und saugen Sommersonne auf nach dem Regen der letzten Tage…

Der Herbst blinzelt uns schon hier und da zu und lässt unser erstes Naturfamilie-Jahr immer runder werden.

Bei uns ist gerade die Videoinstallation „Wandeljahr“ im Entstehen, die ein ganzes Jahr unserer inneren und äußeren Gärten zeigen wird. Zu sehen gibt es die ab dem 17.9. in der @liubagallery 🤸

Was macht euren Spätsommer aus? Nehmt ihr das Jahr als Kreislauf wahr?